Allgemeine Geschäftsbedingungen

01 Geltungsbereich

Für alle Dienstleistungen, die der/die Kunde/in über die Internetpräsenz Cyntec-Design bzw. Tino Schmoz in Person erhält, gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Abweichungen hiervon sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind. Mündliche Vereinbarungen werden erst durch eine schriftliche Bestätigung wirksam.

02 Angebote & Preise

Ein Angebot wird aufgrund des Kundenwunsches erstellt. Es richtet sich nach Art und Umfang der entsprechenden Dienstleistung. Der/die Kunde/in erhält einen Fragebogen von Cyntec-Design, um seine Wünsche besser definieren zu können. Bei Unklarheiten bei der Beantwortung des Fragebogens wird der Kunde gebeten, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Alternativ kann in einem persönlichen Gespräch der Kundenwunsch definiert werden.

Im Bereich Webdesign gelten grundsätzlich keine Pauschalpreise. Stattdessen wird aufgrund der Kundenvorstellung unter Berücksichtigung des zurückgesendeten Fragebogens bzw. unter Auswertung des Kundengesprächs ein Angebot durch Cyntec-Design erstellt. Angebote gelten 14 Tage. Wurde das Angebot vom Kunden innerhalb dieser Frist bestätigt, gilt der Preis für die gesamte Dauer der Dienstleistung.

Cyntec-Design behält sich vor, verschiedene Preismodelle anzubieten. Insbesondere der Abschluss eines Betreuungsvertrages zur Pflege der Internetpräsentation senkt die Kosten für die Erstellung der Internetpräsenz.

Ein Vertrag kommt erst durch die schriftliche Bestätigung des Kunden zustande.

03 Leistungsumfang

Art, Ausführung und Umfang der von Cyntec-Design zu erbringenden Dienstleistungen ergeben sich aus dem Vertragsangebot nach vorheriger Absprache mit dem/der Kunden/in.

Auf Wunsch des/r Kunden/in wird eine Domain bei der DENIC im NAMEN DES/R KUNDEN/IN beantragt. Es gelten die Bestimmungen der DENIC für die Domainvergabe. Zusätzlich kann im NAMEN DES/R KUNDEN/IN Webspace beantragt werden. Die Preise für beide Dienst-leistungen sind unabhängig vom Leistungsangebot von Cyntec-Design und werden von Drittfirmen vorgegeben. Sie müssen schriftlich vom Kunden bestätigt werden.

Auf Wunsch des Kunden ist eine Weiterbe-treuung der Internetpräsenz möglich. Diese richtet sich in ihrem Umfang und Preis nach den Wünschen des/r Kunden/in.

04 Pflichten und Haftung des Kunden

Der/die Kunde/in ist für den Inhalt der von ihm/ihr gelieferten und veröffentlichten Daten und Inhalte selbst verantwortlich und ist verpflichtet, den Inhalt der Veröffentlichungen nicht gesetzes- oder standeswidrig zu gestalten sowie rechtliche Bestimmungen (insbesondere Copyright-Bestimmungen) zu beachten. Der/die Kunde/in stellt Cyntec-Design insoweit von jeglicher Haftung frei. Zu einer überprüfung ist Cyntec-Design nicht verpflichtet.

Der Kunde ist im gegenseitigen Interesse der Parteien verpflichtet, bei Erkenntnis von gesetzes- oder standeswidrigen Inhalten diese Cyntec-Design sofort mitzuteilen, um besagte Inhalte entfernen zu lassen. Bei groben Verstößen gegen die vorstehend aufgeführten Pflichten des Kunden ist Cyntec-Design berechtigt, das Vertragsverhältnis sofort zu kündigen.

05 Abnahme

Cyntec-Design teilt dem Kunden die Verfügbarkeit der Dienstleistung im Internet auf dem firmeneigenen Webspace mit. Der Kunde ist innerhalb einer Frist von 10 Tagen nach Zugang der Mitteilung verpflichtet, die Leistung abzunehmen oder Cyntec-Design eventuelle Änderungswünsche bzw. Korrekturen mitzuteilen. Sofern der/die Kunde/in innerhalb dieser 10 Tage keine Abänderungs- bzw. Korrekturwünsche äußert, gilt die von Cyntec-Design erbrachte Dienstleistung als angenommen.

06 Vertragsdauer und Kündigung

Es gibt grundsätzlich keine bindenden Fristen. Wird eine Internetpräsentation in Auftrag gegeben, gilt die Unterschrift des/r Kunden/in. Bei Auftragserteilung werden 20% der veranschlagten Gesamtsumme fällig, um die bereits entstandenen Kosten für einen Layoutvorschlag, der jeweils VOR Vertragsbeginn dem Kunden zugänglich gemacht wird, zu decken. Erst NACHDEM die Zahlung dieser 20% erfolgt, wird die weitere Arbeit an der Internetpräsenz fortgesetzt. Bei Verzug in diesem Fall ist Cyntec-Design nicht verpflichtet, vereinbarte Fertigstellungstermine einzuhalten.

Sollte der/die Kunde/in nach Auftragserteilung vom Auftrag zurücktreten, wird das Entgelt für die bis dahin erbrachte Leistung und zusätzlich eine Entschädigung in Höhe von 10% der vereinbarten Gesamtsumme in Rechnung gestellt.

Für die weitere Betreuung der Internetpräsenz gilt: Wird die Internetpräsenz eines/r Kunden/in von Cyntec-Design nach der Erstellung weiter betreut, kann dieses gesonderte Vertragsverhältnis mit einer einmonatigen Kündigungsfrist nach Ablauf eines Jahres durch den/die Kunden/in beendet werden.

Im Falle der Unzufriedenheit des Kunden besteht ein außerordentliches Kündigungsrecht. Cyntec-Design muss allerdings mindestens durch 2 Nachrichten (auch eMail-Kommunikation) über das Missfallen des/r Kunden/in informiert werden und erhält die Möglichkeit, in einem angemessenen Zeitraum nachzubessern.

07 Zahlungskonditionen, Zahlungsverzug

Der/die Kunde/in ist verpflichtet, die vereinbarten Entgelte entsprechend des Vertrages fristgemäß zu zahlen. Der Rechnungsbetrag muss spätestens am 10. Werktag nach Erhalt der Rechnung auf dem angegebenen Bankkonto von Cyntec-Design eingegangen sein. Bei Zahlungsverzug ist Cyntec-Design berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem jeweiligen aktuellen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank geltend zu machen und/oder die Dienstleistung zeitweilig oder dauerhaft einzustellen.

08. Nutzungsrechte

5.1 Die Entwürfe und Reinzeichnungen dürfen nur für den vereinbarten Nutzungsumfang (zeitlich, räumlich und inhaltlich) verwendet werden. Jede Nutzung über den vereinbarten Nutzungsumfang (zeitlich, räumlich und inhaltlich) hinaus ist in jedem Fall durch ein Nutzungshonorar gesondert zu vergüten. Sie ist bei rechtlich geschützten Leistungen nicht gestattet und berechtigt Cyntec-Design neben der Forderung eines ergänzenden Nutzungshonorar zur Geltendmachung von Unterlassungs- und Schadensersatzansprüchen. Jede auch nur teilweise Nachahmung eines rechtlich geschützten Entwurfs oder einer rechtlich geschützten Reinzeichnung ist unzulässig. Sämtliche Entwürfe, Reinzeichnungen, Konzeptionen und sonstige Leistungen von Cyntec-Design werden dem Auftraggeber im Sinne des § 18 Abs. 1 UWG anvertraut. Eine unbefugte Verwertung oder Mitteilung an Dritte außerhalb der vertraglichen Vereinbarung der Parteien ist unzulässig.

5.2 Cyntec-Design räumt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Vertragszweck erforderlichen Nutzungsrechte ein. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird im Zweifel jeweils nur das einfache Nutzungsrecht eingeräumt.

5.3 Jede Übertragung oder Teilübertragung von Nutzungsrechten und jede Einräumung von Unterlizenzen bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von eyespalast.

5.4 Die Nutzungsrechte gehen Zug um Zug mit der vollständigen Bezahlung der Vergütung auf den Auftraggeber über.

5.5 Geschützte Entwürfe und Reinzeichnungen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung von eyespalast. weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden.

09 Haftung durch Cyntec-Design

Die Haftung von Cyntec-Design ist auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Eine Haftung für indirekte Schäden oder entgangenen Gewinn ist in jedem Fall ausgeschlossen. Gleiches gilt für den Fall höherer Gewalt. Cyntec-Design sowie eventuelle Erfüllungsgehilfen haften nicht für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der durch Cyntec-Design übermittelten Informationen. Auch eine Haftung für die Freiheit der Daten und Informationen von Rechten Dritter kann nicht übernommen werden, wie auch keine Haftung dafür, dass die veröffentlichten Daten von Dritten unrechtmäßig übernommen und/oder bearbeitet werden. Etwaige Betriebsunterbrechungen z.B. für Wartungen, Reparaturen oder Unterbrechungen durch Störungen führen nicht zu Ersatzansprüchen des Kunden an Cyntec-Design.

10 Urheberrecht

Das Urheberrecht aller erstellten Fotos, Bilder, Grafiken, HTML- und anderer Homepage Elemente bleibt bei Cyntec-Design bzw. einem ihrer Erfüllungsgehilfen. Mit dem Auftrag zur Erstellung einer Homepage treten wir ausdrücklich die Nutzung der Bildrechte in folgendem Umfang an den Kunden ab: Für die Nutzung der Homepage und ihrer Elemente zu ihrem ursprünglichen Zweck (Werbung im Internet) ist die Nutzung des ORIGINALS ausdrücklich erlaubt, wenn auf das Urheberrecht von Cyntec-Design hingewiesen wird. KEINESFALLS jedoch ist eine Abänderung und Weiterverwendung der erstellten Elemente ohne das Wissen von Cyntec-Design gestattet. Die Verwendung der in die Internetpräsenz eingefügten Fotos, Grafiken und anderen Gestaltungsobjekte, die dem Urheberrecht von Cyntec-Design unterliegen, bedürfen für die weitere Verwendung der Zustimmung durch Cyntec-Design. In diesem Fall entstehen weitere Kosten für die Verwendung vorgenannter Objekte. .

11 Schlussbetimmungen

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Falls einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein sollten oder dieser Vertrag Lücken enthält, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle einer unwirksamen Bestimmung ist diejenige wirksame Bestimmung zu vereinbaren, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht. Im Fall von Lücken ist diejenige Bestimmung zu vereinbaren, die dem entspricht, was nach Sinn und Zweck dieses Vertrages vereinbart worden wäre, wenn man die Angelegenheit von vornherein bedacht hätte. .